Der Informationsabend für Grundschuleltern am 19.01.2021 muss in Pandemiezeiten während der Schulschließung  leider ausfallen.

Bitte beachten Sie unsere Informationen in der Schulbroschüre und auf der Homepage.

Unsere Schulbroschüre für die neuen Schülerinnen und Schüler finden Sie hier.

 Die Powerpoint-Präsentation der GS-Information finden Sie hier.

Die Landesregierung hat beschlossen, dass die Grundschulempfehlung bei der Anmeldung Ihres Kindes an der weiterführenden Schule vorgelegt werden muss. Allerdings ist diese nicht verbindlich und Sie als Eltern können in eigener Verantwortung entscheiden, welche weiterführende Schule ihr Kind besuchen soll.Zusätzlich zu den Beratungsgesprächen in der Grundschule bieten wir Ihnen am JKG-Weinsberg weitere Informationen zum Ablauf des Anmeldeverfahrens, zu unserer Schule und unserem Programm für einen sanften Übergang von der Grundschule in Klasse 5 des Gymnasiums.

Termine zum Anmeldeverfahren

Tag der offenen Tür des Justinus-Kerner-Gymnasiums Weinsberg (unter Vorbehalt)

Am Samstag, den 27.02.2020, von 09:30 Uhr bis 12:30 Uhr öffnet das Justinus-Kerner-Gymnasium für die Schülerinnen und Schüler der zukünftigen 5. Klassen und deren Eltern seine Türen. Treffpunkt ist das Foyer im Erdgeschoss des Gymnasiums.

Begrüßung durch die Schulleitung: um 09:30 Uhr und 10:30 Uhr.

An diesem Tag können Sie unsere Räumlichkeiten und Angebote kennenlernen, Lernmaterialien ausprobieren und spannende Experimente durchführen. Auch wer schon einmal in fremde Sprachen hineinschnuppern und Geschichte hautnah erleben möchte, ist an diesem Tag am JKG gut aufgehoben. In keinem Fall sollten Sie es versäumen, unseren neuen Roboter J-K-G-2 kennenzulernen!

Die Schulleitung, Lehrer, Eltern und der Förderverein werden Ihnen für alle Fragen rund um den Schullalltag gerne zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Sie können sich ab 19.01.2021 bereits freiwillig und unverbindlich vorab anmelden. Entweder per Online-Anmeldung oder über ein „Vorabanmeldeformular“, das Sie herunterladen, ausfüllen und dann in unserem Sekretariat abgeben können. Die Anmeldedaten Ihrer Kinder können wir so bereits aufnehmen und den Anmeldevorgang am 10./11.03.2021 zügiger und ohne lange Wartezeiten durchführen.

 

Dieses „Vorabanmeldeformular“ und die Online-Anmeldung ersetzen nicht die persönliche Anmeldung am 10.03.2021 und 11.03.2021!

Informationsabend des Justinus-Kerner-Gymnasiums Weinsberg (unter Vorbehalt)

Der Informationsabend des Justinus-Kerner-Gymnasiums Weinsberg für Grundschuleltern findet am Dienstag, 19.01.2021 in den Zeiten von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr und von 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr in der Weibertreuhalle statt.

Wir laden Sie, liebe Eltern der Viertklässler, sehr herzlich zu uns ein, um Ihnen unser Gymnasium und unser Bildungsangebot genauer vorstellen zu können.

Sie können sich oben auf dieser Seite ab 11.01.2021 zum Infoabend anmelden (bitte nur ein Elternteil pro Kind!).

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung unter dem Vorbehalt der Pandemiesituation steht.

Anmeldung am Justinus-Kerner-Gymnasiums Weinsberg

Am 10.03.2021 und 11.03.2021 können Sie Ihre Kinder bei uns im Sekretariat anmelden.

 

Anmeldezeiten:  

 10.03.2021      8.00 – 17:00 Uhr

11.03.2021      8.00 – 17.00 Uhr

 

Die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet nicht über die Aufnahme!

Um Ihr Kind anzumelden, benötigen Sie:

1.      Ein Identitätsnachweis des Kindes

(z.B. Personalausweis, Kinderreisepass, Geburtsurkunde)

2.      Anmeldeblätter der Grundschule

Grundschulempfehlung und Bestätigung der Grundschule im Original

(Blatt 3 und Blatt 4 mit Dreiecksymbol)

3.      Nachweis der Masernimmunität

Impfausweis oder ärztliches Zeugnis

Die Aufnahmebestätigung erhalten Sie dann per Post nach Beendigung des Aufnahmeverfahrens.

Sanfter Übergang von der Grundschule in Klasse 5 des JKGs

Unseren neuen Fünftklässlern wollen wir durch folgende Maßnahmen einen möglichst angenehmen Wechsel von der Grundschule ins Gymnasium ermöglichen, ihnen von Anfang an ein Gefühl der Sicherheit vermitteln und so Grundlagen für ein lernförderliches Schul- und Unterrichtsklima schaffen.

  • Bei der Einteilung der neuen fünften Klassen werden, wenn möglich, Schülerinnen und Schüler aus derselben Grundschule zusammengelassen.
  • Durch unser Doppelstundenmodell haben die Kinder nicht so viele verschiedene Fächer am Tag, sodass das Hausaufgabenpensum überschaubar bleibt und der Schulranzen nicht so schwer wird.
  • Jedes Kind in Klasse 5 erhält eine Postmappe, einen JKG-Jahresplaner, einen Methodenordner und eine JKG-Wasserflasche für unseren Wasserspender.
  • Jede fünfte Klasse hat mehrere Paten aus höheren Klassenstufen, die Ansprechpartner und Bezugsperson sind, die bei der Orientierung im Schulhaus helfen und Aktionen (z.B. Schulhausrallye) organisieren.
  •  Schulwegbegleiter helfen den Kindern, besonders in der Anfangszeit, mit Rat und Tat auf dem Schulweg und achten darauf, dass die Schülerinnen und Schüler sich und andere nicht gefährden.
  • Am ersten Schultag hat die neue Klasse nach der Einschulungsfeier zwei Stunden als Klassenlehrerstunde. Am zweiten Schultag und dritten Schultag finden Klassenprojekte mit dem Klassenlehrer statt und die Kinder lernen mit den Paten zusammen das Gebäude kennen.
  • Sie haben die Möglichkeit, ein Schließfach über www.astradirekt.de für Ihr Kind in der Schule anzumieten. Dadurch lässt sich das tägliche Gewicht des Schulranzens eventuell weiter reduzieren.
  • Durch einen online einsehbaren Vertretungsplan (WebUntis) können Sie mit ihrem Kind Stundenplanverschiebungen von zu Hause aus verfolgen.
  • Die zusätzliche Klassenlehrerstunde in Klasse 5 und 6 gibt Raum und Zeit, eine intensivere Beziehung zwischen Schülern und Lehrer über die reine Stoffvermittlung aufzubauen.
  • Unsere Schulsozialarbeiterin betreut die fünften Klassen mit speziellen Projekten, damit die Klassengemeinschaft wachsen kann und vermittelt früh erste Inhalte des Präventionskonzepts.
  • Bereits in Klassenstufe 5 erfolgt eine Schulung in Methodenkompetenz („Lernen lernen“).
  • Es werden zusätzliche Poolstunden in Klasse 5 eingesetzt, um bei Bedarf Schülerinnen und Schüler eine zusätzliche Förderung in Mathematik, Deutsch oder Englisch anzubieten. Nach einer Lernstands-Diagnose in Mathematik und Deutsch und einer genauen Beobachtung unserer Fachlehrer, nehmen die Kinder bei Bedarf an unseren Förderkursen teil.
  • Wir setzen eine zusätzliche Poolstunde für „Medienbildung“ in Klasse 5 ein. (u.a. Informationstechnische Grundkenntnisse, Datenschutz, Benutzung von Lernplattformen, Umgang mit Sozialen Medien).

 

 

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne in einem persönlichen Gespräch an uns wenden.

 

Wir freuen uns auf Ihre Kinder und Sie!