Das Gauklermärchen

Im Januar 2015 brachten 11 Schülerinnen und Schüler des Abiturjahrgang „Das Gauklermärchen“ von Michael Ende auf die Bühne. In einer poetischen Märchenhandlung, die Fluchtpunkt für eine Gruppe von Gauklern wird und den Kern des Stückes bildet, übt Michael Ende eine tiefgehende Kritik an der Gesellschaft.

Die Räuber - Schiller reloaded

Auch 2014 hat der Literatur- und Theaterkurs des Abiturjahrgangs erfolgreiche ein Theaterprojekt abgeschlossen. Mit einer modernen Version von Schillers "Räubern" stand dieses Mal ein modernes Drama auf dem Programm. 11 Schülerinnen und Schüler probten fleißig ein halbes Jahr lang, so dass im Januar eine ansprechende Vorstellung auf die Bühne gebracht wurde, die beim Publikum für viel Zuspruch und Beifall sorgte.

Erfolgreiche Theateraufführung des Literatur- und Theaterkurses

Auch 2013 hat der Literatur- und Theaterkurs der Jahrgangsstufe 2 eine Projektarbeit mit viel Fleiß und zusätzlicher Zeit auf die Bühne gebracht. Mit "Don Gil von den grünen Hosen" von Tirso de Molina stand dieses Mal eine Verwechslungskomödie aus dem 17. Jahrhundert auf dem Spielplan. An zwei Abenden zeigten sich die Schülerinnen und Schüler des Kurses in großer Spiellaune und meisterten den anspruchsvollen Text mit Bravour. Dabei hatten die Zuschauer viel Freude an den zunehmenden Verwicklungen, die insbesondere durch die sagenhaften grünen Hosen des Don Gil entstanden. Und so wurde munter intrigiert, gekämpft und gelitten, bis am Ende sich doch jedes Pärchen gefunden hatte.

Wahlfach Literatur und Theater

IMG 4212Nach einem Probelauf im Schuljahr 2010/11 und 2011/12 ist das Wahlfach „Literatur und Theater“ im Kurssystem der Klassen 11 und 12 inzwischen fest etabliert. Es ergänzt den musisch-künstlerischen Bereich und verbindet die Auseinandersetzung mit Literatur und Theater mit eigenem künstlerischem Handeln. Im Mittelpunkt steht die theaterpraktische Arbeit im Bereich Schauspiel, Dramaturgie und Inszenierung sowie eine Einführung in Theatergeschichte und Theatertheorien.