Studientag und Studienbotschafter 2017

Am Mittwoch, 22.11.2017 geht die Stufe J1 auf den landesweiten Studientag Baden-Württemberg: Die Schülerinnen und Schüler besuchen eine oder mehrere Bildungseinrichtungen ihrer Wahl in BW.
Dazu gibt es im Vorhinein eine verpflichtende Einführungsveranstaltung am JKG durch sogenannte Studienbotschafter - Studierende, die aus ihrer Erfahrung berichten: Donnerstag, 16.11.2017, 2.-5.Stunde, R 010.
Weitere Infos folgen direkt an die Stufe J1.

Das Wissenschaftsministerium hat für den Studientag eine Datenbank eingerichtet, die die Angebote der Hochschulen zum Studientag am 22.11.2017 enthält. Man findet die Angebote unter www.studieninfotag.de unter "Veranstaltungen" (grauer senkrechter Balken). Die Datenbank wird ab Oktober zur Verfügung stehen!

Studienmessen/Aktuelles

Der Termin für das BOGY-Praktikum für Stufe 10 im kommenden Schuljahr steht fest: 19. - 23.02. 2018!

Die Faschingsferien können bei Bedarf mit hinzu genommen werden. Näheres unter der Rubrik "BOGY"

 

Aktuelle Termine der Bundesagentur für Arbeit Heilbronn:

11.11.17: Messe für FSJ und BFD (Bundesfreiwilligendienst)

Weitere Infos: www.arbeitsagentur.de (Heilbronn auswählen)

 

Die folgenden Veranstaltungen eignen sich am besten für Stufe J1/ J2:

Das nächste 2-tägige BEST-Seminar bei uns an der Schule findet am 05. und 12. Juli 2018 statt!

Bei früherem Bedarf bitte an einer anderen teilnehmenden Schule in der Region anmelden! Thema des Seminars: Was sind meine Interessen, Fähigkeiten, Wünsche und wie lassen sich diese mit beruflichen Feldern verknüpfen? Welchen Berufsweg könnte ich einschlagen? (Anmeldung über www.bw-best.de, Region Heilbronn auf der BW-Landkarte auswählen, teilnehmende Schule in der Region anklicken, registrieren)

 

Die Landespolizei Baden-Württemberg sucht auch 2017/18 Nachwuchs! Die zahlreichen Informationsabende (z.B. auch in Heilbronn) können an den BOGY-Infostellwänden sowie unter www.polizei-heilbronn.de eingesehen werden.

 

Berufs- und Studienberatung in J1

 Informationsbrief für Schüler und Eltern

 Sehr geehrte Eltern der Jahrgangsstufe 1, liebe Schüler!

Unser Berufs- und Studienberatungskonzept sieht für die Jahrgangsstufe 1 einige Veranstaltungen vor, über die ich Sie und Euch an dieser Stelle gerne informieren möchte:

NEU ab 2017/18: Für Stufe J1/J2 gelten jetzt landesweit 6 Module zur Berufsorientierung einschließlich Führen eines Portfolios als Pflicht. Unsere Schülerinnen und Schüler werden entsprechend von uns informiert, angeleitet und betreut. Weitere Module können freiwillig belegt werden. Nach Abschluss der Pflichtmodule wird ein Zertifikat ausgestellt.

 

1.) Am Mittwoch, 22.11.2017 findet der landesweite Studieninformationstag BW für J1 statt. An diesem Tag besuchen die Schüler der Stufe J1 in Baden-Württemberg eine Bildungsinstitution nach Wahl und informieren sich dort aus erster Hand über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. Es handelt sich um eine Pflichtveranstaltung, der Unterricht an diesem Tag entfällt! Ihr organisiert diesen Tag selbst! Folgende Hilfen stehen zur Verfügung:

Auf www.studieninfotag.de findet man im unter Veranstaltungen (vertikaler grauer Balken) den Link zu der Datenbank für den Studieninfotag. Dort sind alle Veranstalter mit Programm und Anreiseplan aufgeführt. Viele Hochschulen verzichten auf eine Anmeldung, bei einigen der vor allem kleineren Standorte ist eine Anmeldung per Mail erforderlich, bitte hier die erbetenen Fristen beachten. Die Deutsche Bahn AG bietet das günstige BW-Ticket (Gruppenfahrschein) am 22.11.2017 bereits ab dem frühen Morgen an, sodass auch eine sehr frühe Anreise möglich ist.

Zur Vorbereitung des Studieninformationstages kommen am Donnerstag, 16.11.2017, 2.-5. Stunde, sogenannte „Studienbotschafter“ an unsere Schule (Pflichtveranstaltung! Der Unterricht entfällt!); Studenten verschiedener Fachrichtungen und Bildungseinrichtungen berichten über Studieren, Studienbedingungen, die Unterschiede zwischen Uni, Dualer Hochschule, FH, PH, Lebenshaltungskosten usw. Zu dieser Veranstaltung werden wichtige Unterlagen, die auch für den Studientag relevant sind, ausgeteilt. Sollte jemand am 16.11.2017 nicht anwesend sein, muss er sich diese Unterlagen unbedingt bei mir abholen!    

2.) Welche Interessen habe ich?

Auf der Startseite von www.studieninfo-bw.de finden sich Links zu verschiedenen Interessentests wie dem Orientierungstest (OT), der seit einiger Zeit ohnehin Pflicht für angehende Studenten ist. Klickt Euch einfach mal durch die beiden Felder „Orientieren“ (rosa Feld) und „Entscheiden“ (grünes Feld)! Das blaue Feld „Studieren“ führt zu allen Informationen rund um die Studienmöglichkeiten in Baden-Württemberg.                             Die Arbeitsagentur Heilbronn bietet außerdem kostenlose „Studienfeldbezogene Tests“, welche die wichtigsten Studienfelder abdecken und eine Begabung für ein jeweiliges Feld aufzeigen können. Die Tests finden in den Räumen der Arbeitsagentur HN nach Voranmeldung statt. (www.arbeitsagentur.de/heilbronn)

Wir sind seit einigen Jahren „BEST-Schule“, d.h., ich biete im Tandem mit einem Experten der Arbeitsagentur ein BEST-Seminar für J1 an: Zwei intensive Tage der persönlichen Interessenfindung - was kann ich, was möchte ich tun, wie komme ich zu diesem Ziel?       Termin am JKG: 05. und 12. Juli 2018 (wird rechtzeitig bekannt gegeben)  Andere Schulen in der Region bieten weitere BEST-Termine an! Eine Anmeldung ist nur über die zentrale Homepage www.bw-best.de möglich!

Der Bewerbungskorridor für das Duale Hochschulstudium öffnet sich in der Regel ein Jahr vor dem Abitur, also im Sommer 2017 für den Abiturjahrgang 2018. Einzelne Unternehmen und Branchen (z.B. Banken) haben bereits im Mai/ Juni 2017 mit den Bewerbungs-verfahren begonnen. Für ein Universitätsstudium reicht die Bewerbung hingegen i.d.R. zum 15.07., wenn zum Wintersemester studiert werden soll.

3.) Zu einer gelungenen Berufsentscheidung gehört auch die regelmäßige Information über aktuelle Entwicklungen. An unserem Studien- und Berufsinfostand im 1. Stock Altbau finden sich zahlreiche Infomagazine, Poster und Flyer, auch zu aktuellen Bildungsmessen. Der Bestand wird wöchentlich aktualisiert. Bitte auch hier regelmäßig nachschauen!

4.) Aktuelle Termine und Informationen finden sich auch auf der Schulhomepage www.jkg-weinsberg.de unter Bildungsangebote“ / Studien- und Berufsberatung.

5.) Den Schülern der Oberstufe stehen laut BOGY-Verordnung einige Tage pro Schuljahr für individuelle Studienberatungstermine zur Verfügung. Bei der Auswahl eines Termins ist der Klausurenplan zu beachten und beim Tutor im Vorhinein eine Beurlaubung zu beantragen.  

6.) Praktika werden bei vielen Hochschulbewerbungen positiv anerkannt. Es ist deshalb sinnvoll, neben dem BOGY-Praktikum weitere Arbeitserfahrungen zu sammeln.               Wenn Praktika in den Ferien absolviert werden, sind sie dann als Schulveranstaltung versichert, wenn sie mit der Schule gemeinsam geplant werden, d.h. vorher eine Bestätigung bei mir eingeholt wurde. Die Schüler-Zusatzversicherung (1 Euro) muss ebenfalls abgeschlossen werden.

Wertvolle Informationen für Eltern bezüglich Berufs- und Studienwahl (auch Stipendien-möglichkeiten) gibt es auf www.abi.de (Seite der Arbeitsagentur). Dort finden Sie zum Download pdf-Ausgaben der bekannten abi-Schriftenreihe, z.B. ein Schwerpunktheft „Eltern“.

Weitere nützliche Seiten: www.borakel.de (Studientest der Uni Bochum), www.was-studiere-ich.de (Orientierungstest des Landes BW)

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Bitte schreiben Sie mir unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

OStR M.Becher, 27.10.2017

 

Das Konzept zur Berufs- und Studienberatung am JKG Weinsberg

Die rechtliche Verankerung der Studienorientierung am allgemeinbildenden Gymnasium:

Aus den Standards zur Berufs- und Studienorientierung im Fächerverbund GWG:

KLASSE 6 - Die Schülerinnen und Schüler können erste Eindrücke aus der Berufs- und Arbeitswelt wiedergeben.

KLASSE 8 - Die Schülerinnen und Schüler können sich Kenntnisse über die Berufs- und Arbeitswelt aneignen (auch im sozialen Bereich).

KLASSE 10 - Berufliche Orientierung und Arbeitswelt: Die Schülerinnen und Schüler können wirtschaftliche und gesellschaftliche Zusammenhänge der eigenen Berufswahl reflektieren.

Das Konzept am JKG Weinsberg (G8): Der Schwerpunkt der Beratung liegt in Stufe J1.

ab KLASSE 5 - Umsetzung der Standards im Unterricht GWG, zunächst in Erdkunde, ab Stufe 8, 2.Halbjahr dann auch in Gemeinschaftskunde.

ab KLASSE 8 - in der Regel erste Betriebsexkursionen, z.B. im Fach NwT

ab KLASSE 9 - Betriebserkundung in Gk und Ek bzw. Einladung eines Unternehmers in den Unterricht
Neben dem Methodentraining Präsentieren (Deutschlehrer mit AIM o.ä.) erstellt die Stufe 9 am allgemeinen Methodentag eine individuelle Bewerbungsmappe (Referenten der AA HN gemeinsam mit Lehrkräften).

KLASSE 10 - BOGY-Praktikum (5 Tage), weitere Praktika in den Ferien sind erwünscht; Vortrag der Arbeitsagentur Heilbronn für alle Klassen der Stufe 10 zu Berufs- und Studienmöglichkeiten

Stufe J1 - "Studienbotschafter" informieren zum Thema Studium in BW; Allgemeiner Studientag für Stufe J1 in Baden-Württemberg; Teilnahme an Bildungs- und Studienmessen (z.B. IHK Heilbronn); individuelle Beratungstermine (s.u.); Studienfeldbezogene Tests der AA HN; Bewerbungstraining mit der Volksbank und Kaufland; mögliche Teilnahme an der Studienmesse vocatium in Stuttgart (Juli); BEST-Seminar an unserer Schule in Kooperation mit der Arbeitsagentur HN (mehr dazu unter der Rubrik BEST); Präsentationen ehemaliger Schüler, die sich nun in Ausbildung und Studium befinden; Berufstätige treffen: Rotary Club Heilbronn

Stufe J2 - Individuelle Beratungstermine an Hochschulen (Schulbefreiung nach vorherigem Antrag beim Tutor, Bestätigung des Gesprächs sollte vorgelegt werden) Teilnahme an Studien- und Bildungsmessen, z.B. der IHK Heilbronn oder e-fellows in Stuttgart. Studienfeldbezogene Tests der AA HN u.ä.; BEST-Seminar; Präsentationen ehemaliger Schüler

Anmerkung:
Wirtschaftsinhalte werden laut Bildungsplan in Erdkunde und Gemeinschaftskunde in allen Stufen einschließlich der Jahrgangsstufen J1 und J2 (hier v.a. in den vierstündigen Neigungskursen Gemeinschaftskunde bzw. Erdkunde) vermittelt; zusätzlich besteht die Möglichkeit, den vierstündigen Neigungskurs Wirtschaft mit integriertem JUNIOR-Projekt oder einem anderen Planspiel wie dem Deutschen Gründerpreis zu wählen.

Informationen:
Werden durch den BOGY-Lehrer stufenspezifisch übermittelt; zusätzlich findet sich im 1.Stock Altbau das Berufsinformationsforum mit Schriftenstand, Ausbildungsbörse, Hinweisen zu BOGY, Wettbewerben, Bildungsmessen, Tage der offenen Tür, Praktika, etc.

Unsere Partner in der Berufs- und Studienberatung:
(Stand: 2017)

1. Arbeitsagentur Heilbronn: Vortrag für Stufe 10 über Studienmöglichkeiten / Methodentag für Stufe 9: Bewerben allgemein und Bewerbungsmappe/ Angebote in HN im BIZ wie Vorträge oder Studienfeldbezogene Eignungstests/ Kooperation bei den AUDI-Berufstagen und bei den BEST-Seminaren
2. AIM: Fortbildungs-Akademie für Schüler von 11-19 Jahren/ Partner der Deutschlehrer in Stufe 9 im zweiten Methodentag: Präsentieren
3. Arbeitgeberverband Südwestmetall: Wirtschaftspreis für den besten Abiturienten im Neigungskurs Wirtschaft
4. Volksbank: Bewerbungstraining für Stufe J1 am JKG (ein Nachmittag)
5. Deutscher Bankenverband: Ausrichter des Bankenplanspiels (Okt-Febr), z.B. im NF Wirtschaft
6. Deutscher Gründerpreis: Wirtschafts-Planspiel von ZDF, Stern, Sparkassenverband und Porsche, ab Stufe 10, z.B. auch im NF Wirtschaft
7. e-fellows: Ausrichter einer Bildungsmesse in Stuttgart (Okt)/ Stipendien
8. IDS Obersulm (Herr Hartmann): Führungen durch den Betrieb/ Übernahme der Unternehmerpatenschaft für Planspiele wie JUNIOR oder Gründerpreis
9. IHK HN-Franken: Vermittler von Betriebspartnerschaften/ Ausrichter der zentralen Berufsbildungsmesse in HN (mit optionalen Blockseminaren) im Mai eines jeden Jahres                                                              

10.IW Köln: Institut der deutschen Wirtschaft in Köln: Ausrichter des JUNIOR-Planspiels
11. Kreissparkasse HN: Planspiel Börse (ab Stufe 9, Sept-Dez)/ eintägiges Wirtschaftsseminar für Stufe J1 in HN (Juni/Juli)/ hervorragendes Broschürenpaket für Stufe 9 zum Thema Bewerben
12. Kaufland: Kooperationsvertrag mit dem JKG Weinsberg, Angebot eines simulierten Vorstellungsgesprächs für Stufe J1; Vortrag zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei Kaufland
13. Reise Anton: Angebot eines Gesprächs mit dem Firmenleiter, z.B. in Stufe J1 oder J2 (NF Wirtschaft)
14. Firma Vollert: Betriebsführungen/ Gespräch mit der Geschäftsleitung (NF Wirtschaft)
15. Regierungspräsidium Stuttgart: Studienbotschafter/ Studientag (Nov)

Weitere wichtige Links:

 

  • www.studieninfo-bw.de Die offizielle Seite für das Studium in BW mit vielen Links und Tipps!
  • www.arbeitsagentur.de u.a. mit Informationen zu den kostenlosen "Studienfeldbezogenen Tests" (je 2-3 Stunden Zeitaufwand in HN pro Studienrichtung, persönliches Auswertungsgespräch auf Wunsch)
  • www.borakel.de kostenloser Studientest der Uni Bochum
  • www.was-studiere-ich.de kostenloser Studientest der Hochschule Hohenheim

 

OStR Matthias Becher,
BOGY-Beauftragter am JKG Weinsberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!