Das Känguru der Mathematik

plakat kaenguruDie Klassen 5 und 6, sowie freiwillige Schüler der Klassenstufe 7 - 9 werden am Donnerstag, 15. März 2018 am diesjährigen Känguru-Wettbewerb teilnehmen.

Im vergangenen Jahr waren beim 23. Känguru-Wettbewerb etwa 900.000 Schülerinnen und Schüler aus knapp 11.000 Schulen dabei.

Jeder Teilnehmer gewinnt!

 

Weitere Infos unter: www.mathe-kaenguru.de

 Der Känguru-Wettbewerb wird zentral durch den Verein Mathematikwettbewerb Känguru e.V., der seinen Sitz an der Humboldt-Universität zu Berlin hat, vorbereitet und ausgewertet. Durchgeführt wird der Wettbewerb jedoch dezentral an den Schulen.

Die Klassen 5 und 6 nehmen geschlossen am Wettbewerb teil. Die freiwillige Teilnahme am Wettbewerb ist für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 9 möglich – lediglich die Zustimmung der Teilnehmer bzw. ihrer Eltern muss an der Schule vorliegen. Für jede Klassenstufe gibt es altersgerechte Aufgaben.

Der Wettbewerb finanziert sich selbst. Zur Deckung der Kosten für Vorbereitung, Organisation, Auswertung und Preise wird für jeden Teilnehmer ein Startgeld von 2 Euro erhoben, das geschlossen vom verantwortlichen Lehrer oder der verantwortlichen Lehrerin zu entrichten ist. Das Startgeld der Klassenstufen 5 und 6 wird von der Schule bezahlt.
Jeder Teilnehmer des Känguru-Mathematikwettbewerbs erhält eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl und dazu eine Broschüre mit den Aufgaben, Lösungen und weiteren mathematischen Knobeleien sowie einen „Preis für alle”.

Für die deutschlandweit Besten gibt es 1., 2. und 3. Preise, und an jeder Schule erhält der Teilnehmer mit dem weitesten „Kängurusprung” (d.h. der größten Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten) ein T-Shirt.

Zur Homepage des Wettbewerbs