50 Jahre Frankreichaustausch zwischen dem Justinus-Kerner-Gymnasium Weinsberg und dem Collège de Carignan

„Wir könnten noch länger bleiben!“ – „Es war einfach klasse!“ – „Ich bin um so viele wundervolle Erfahrungen reicher.“ So und ähnlich lauten die Worte in den Berichten, die unsere Schülerinnen und Schüler über den diesjährigen Frankreichaustausch verfasst haben.

Von manchen lang ersehnt, von allen gespannt erwartet, war es am Dienstag, den 10. April 2018 schließlich soweit: Auf ging’s ins Nachbarland Frankreich! Die 55 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 7, 8 und 9 freuten sich schon sehr auf die Fahrt nach Carignan und darauf, endlich ihre französischen Austauschpartner persönlich kennenzulernen oder wiederzusehen! Als Begleitlehrerinnen der Austauschfahrt waren Lisa Adomeit, Angela Schwager und Manuela Schilling dabei.

Die Schülerinnen und Schüler insbesondere der Klassenstufe 7 waren auch ein wenig nervös: Würden sie sich wohl im zweiten Lernjahr Französisch schon ausreichend in der Sprache des Nachbarlandes verständigen können? „Ich muss zugeben, bevor ich nach Frankreich kam, hatte ich Angst. Ich wusste nicht, was auf mich zukommen würde. Doch als wir ankamen, stellten sich alle Sorgen als unbegründet heraus.“, schrieb eine Schülerin in ihr Reisetagebuch.

Neun Tage lang waren unsere Schüler dann bei den Familien ihrer französischen Austauschpartner zuhause. Sie wurden in ihren Gastfamilien gut versorgt und fühlten sich bis auf wenige Heimwehfälle meist sehr wohl. Viele erzählten begeistert von der äußerst herzlichen französischen Gastfreundschaft, die sie während der Zeit in Carignan erlebt haben.

Am Tag nach der Ankunft fuhren die 110 deutschen und französischen Schüler nach Verdun, wo sie miteinander mehrere Stätten der deutsch-französischen Geschichte besichtigten. Die unterirdischen Gänge der Zitadelle, der große Friedhof mit Beinhaus und das „Mémorial de Verdun“ ließen die Schüler hautnah in die Geschehnisse des Ersten Weltkrieges eintauchen und dankbar dafür werden, dass wir heute eine langjährige Freundschaft mit dem Nachbarland pflegen. „Ich bin froh, dass ich diesen schrecklichen Krieg nicht erleben musste“, meinte ein Schüler.

Diesem historischen Auftakt folgten zwei Schulvormittage im Collège de Carignan, an denen die deutschen Schüler den Schulalltag in Frankreich intensiv kennenlernen konnten. Dabei haben die jungen Menschen Gemeinsamkeiten, aber auch einige Unterschiede zwischen dem deutschen und dem französischen Schul- und Alltagsleben festgestellt, was während der einstündigen morgendlichen Besprechungen viel Stoff für regen Austausch bot.

Der Samstag stand ganz im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft, war es doch der Tag, an dem die Schulen das 50-jährige Bestehen des Frankreichaustauschs feierten. Seit der ersten Begegnung im Jahre 1968 nahmen über 4000 deutsche und französische Schüler am Schüleraustausch zwischen dem Collège de Carignan und dem Justinus-Kerner-Gymnasium teil, zahlreiche Freundschaften sind entstanden.

Artikel20Homepage20Sc20NEU

Unsere Schüler beim Luftballonsteigen.

Am Vormittag bestaunten die Schülerinnen und Schüler eine von den französischen Kolleginnen Cindy Reinheimer und Jacqueline Pierre zusammengestellte Galerie mit Bildern und Dokumenten, welche die Entwicklung unseres Austauschs über die letzten 50 Jahre nachzeichnete. Anschließend machten unsere Schüler in deutsch-französischen Teams eine Rallye durch die Schule, die zu diesem Anlass auch einen Tag der offenen Tür anbot. Zum Abschluss des Schulvormittags ließen 110 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern beider Schulen rote Luftballons in den Himmel steigen. Ein schönes Zeichen unserer Verbundenheit!

Lehrerteam

Das deutsch-französische Lehrerteam mit den Schulleitern beider Schulen.

Am Nachmittag fanden sich Schüler, Eltern, Lehrer und die Mitglieder des Partnerschaftsvereins mit den Schulleitungen und den Bürgermeistern beider Städte in der örtlichen „Salle des Fêtes“ ein, wo die offiziellen Feierlichkeiten stattfanden. Die französischen Lehrerinnen hatten das Lied „Grün, grün, grün, sind alle meine Kleider“ entsprechend der Farben der deutschen und der französischen Flagge umgeschrieben. „Schwarz, rot, gold und blau, weiß, rot sind alle meine Kleider, weil die Deutschen/Franzosen meine Freunde sind!“, lautete nun der Text, den 110 französische und deutsche Schüler gemeinsam sangen. Den Abschluss des Schülerauftritts bildete das in beiden Sprachen gesungene Lied „Auf uns“.

Der Bürgermeister von Carignan Denis Lourdelet sowie der Schulleiter des Collège Eric Evrard erinnerten in ihren Reden an die Anfänge der deutsch-französischen Freundschaft in den frühen 1960er Jahren und an die erste Schülerbegegnung zwischen Carignan und Weinsberg im Jahre 1968. Auch der Weinsberger Bürgermeister Stefan Thoma hob in seiner französischen Rede die Bedeutung der Partnerschaft für die jungen Menschen hervor. Die Jubiläumsfeierlichkeiten endeten mit einer von unserem Schulleiter Jürgen Kovács in beiden Sprachen gehaltenen Ansprache. Sein Dank galt allen Akteuren des Austausches, denn beide Schulen verbinde eine Tradition, die reich an Respekt und tiefer Freundschaft sei.

Schuler

Deutsche und französische Schüler in den Nationalfarben.

Nach einem Sonntag mit den Gastfamilien fuhr die Gruppe am Montag nach Nancy. Dort besichtigten die Schüler eine französische Chocolaterie und bummelten durch die Straßen dieser schönen, vom Jugendstil geprägten Stadt.

Am Mittwochmorgen hieß es Abschied nehmen. Es flossen so manche Abschiedstränen und die letzten lieben Worte wurden ausgetauscht: Tu vas me manquer, écris-moi vite! – Du wirst mir fehlen, schreibe bald! Viele Austauschpaare ließen sich nur mit Überredung und großer Mühe trennen. In nur kurzer Zeit sind Freundschaften entstanden, welche nun vorerst per Email, Snapchat und Facebook weitergeführt werden. Bis zum Wiedersehen im nächsten Jahr. Wir freuen uns schon auf die Fortführung der Jubiläumsfeierlichkeiten „50 Jahre Carignan – Weinsberg“ bei uns am Justinus-Kerner-Gymnasium Weinsberg im April 2019!

Manuela Schilling

Leiterin Frankreichaustausch

Justinus-Kerner-Gymnasium Weinsberg